US-Reisen kosten mit schwedischem Geld wieder mehr (Foto: Pontus Lundahl / TT)
Währung

Krone auf neuem Tiefstand

Die schwedische Krone verliert immer mehr an Wert.

Im Vergleich zum US-Dollar erreichte die schwedische Währung am Dienstag mit 7,41 Dollar den niedrigsten Stand seit vier Jahren. Die Finanzpolitik der USA führe allgemein einen erstarkten US-Dollar mit sich, sagte der Chefanalytiker der Großbank SEB, Johan Javeus, der Nachrichtenagentur TT. Auch die Währungspolitik der schwedischen Zentralbank spielt mit hinein, die den Leitzins im Sommer kräftig absenkte und vergangene Woche auf null Prozent fallen ließ. Laut SEB wird die Krone gegenüber dem Dollar auch künftig weiter fallen und sich in einem Jahr bei 7,80 Dollar einpendeln.

   Eine schwächere Krone verbilligt schwedische Produkte auf dem Weltmarkt und kann sich positiv auf den Export auswirken. Gleichzeitig werden Importe teurer, und auch Reisen ins Ausland werden weniger erschwinglich für schwedische Touristen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".