Unter Nazis und Spionen

Wann und wie wurde Olof Palme Sozialdemokrat. Die Frage über Schwedens früheren Ministerpräsidenten behandelt der Fernsehjournalist Jonas Gummesson in seinem Buch "Bland Nazister och spioner", übersetzt: Unter Nazis und Spionen.

Laut den Nachforschungen des Autors hat Olof Palme in jungen Jahren eine Kehrtwende vom - wie es heißt - konservativ-reaktionären zum sozialdemokratischen Politiker vollzogen. Gegen Ende der 40er Jahre pflegte der junge Olof Palme, aus einer bürgerlichen baltisch-schwedischen Familie, Kontakte zu konservativen Studienfreunden und einem der bekannteren schwedischen Nazis, dem Studentenpolitiker Lennart Hagman. Dann taucht der ehrgeizige junge Mann eines Tages in der Kanzlei der sozialdemokratischen Regierung auf.

Der politisch rechte wird auf einmal links
Diese Kehrtwendung von rechts nach links stellt sich in den Augen des Journalisten Gummesson als unglaubwürdig dar. Zum Beleg dafür hat er u.a. ein Studentenpapier ausgegraben. Im Bewerbungsschreiben des 20jährigen Palme zur Offiziersausbildung findet sich die Bemerkung, er könne sich nicht vorstellen, in der jetzigen Regierung, d.h. einer sozialdemokratischen Regierung, Minister zu sein. Bei genauerem Rechnen wird klar: zwischen diesem Text und Palmes Annäherung an die Stockholmer Regierungskreise liegen rund sechs Jahre. Die Unglaubwürdigkeit, die der Autor Palmes Sinneswandel zusprechen will, wird hier wohl eher zur Unglaubwürdigkeit der Botschaft im Buche.

Übrigens ist bekannt, dass Olof Palme während seiner Studien in den USA in Ohio Ende der 40er Jahre sozialistisches Gedankengut aufgefangen hatte, ein Einfluss, der dem Autor des Buches offensichtlich entgangen ist.

"Skandalbuch"?
Ebenso oberflächlich bleiben Gummessons Recherchen über die Familie Palme. Was zum Beispiel haben die Nazisympathien der Mutter oder Großmutter mit der Politik des späteren schwedischen Regierungschefs zu tun?
Nichts - und deshalb haben die beiden Söhne Palmes das Werk als unseriös abgetan. Und deshalb wird es wohl in die Gruppe jener Bücher einreihen, die die Abendzeitung als "noch ein Skandalbuch über Palme" charakterisiert.

Gundula Adolfsson

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista