Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/
Peter Forsberg skriver autografer
Peter Forsberg beim Autogrammeschreiben in Östersund (Foto: Scanpix)

Forsberg hält Einzug auf Hockey-Olymp

Der schwedische Hockeyspieler Peter ”Foppa” Forsberg wird in der Nacht auf Dienstag in die legendäre „Hockey Hall of Fame“ in Toronto eingewählt.

Er ist nach Börje Salming und Mats Sundin der dritte Schwede, dem diese Ehre zu Teil wird. Der mittlerweile 41-jährige Forsberg spielte 14 Jahre für verschiedene kanadische und US-amerikanische Clubs in der NHL, der bedeutendsten Hockeyliga der Welt. Zudem wurde er mit der schwedischen Nationalmannschaft zweimal Weltmeister und zweimal Olympiasieger.

Im Schwedischen Fernsehen sagte Forsberg kurz vor der Zeremonie in Toronto, er glaube, sein Spielverständnis und seine persönliche Einstellung hätten dazu geführt, dass er diese Ehrung erhalte. „Ich war manchmal ziemlich verrückt auf dem Eis“, erklärte der Hockeyspieler, „ denn ich wollte wirklich immer gewinnen“.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".