Anschlag auf Moschee in Örebro

Unbekannte haben versucht, auf eine Moschee in der mittelschwedischen Stadt Örebro einen Brandanschlag zu verüben.

Wie die Polizei mitteilte, schlugen der oder die Täter ein Fenster ein und warfen eine Flasche mit noch nicht identifizierter Flüssigkeit in die Moschee. Bislang gibt es noch keine Verdächtige. Die Polizei geht jedoch von einem Attentatsversuch aus. Das Gotteshaus im Örebroer Stadtteil Vivalla ist derzeit abgesperrt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".