Schweden erhält Schlüsselrolle in EU-Forschung

Das schwedische Institut Skogforsk hat die Schlüsselrolle bei der Forschung für eine nachhaltige Waldbewirtschaftung in der EU erhalten. Das meldet die schwedische Nachrichtenagentur TT. Skogforsk soll in den kommenden vier Jahren das EU-Forschungsprojekt Eforwood koordinieren, an dem 35 Unternehmen aus 18 Ländern beteiligt sind. Ziel ist es, ein stärkeres Bewußtsein und Methoden für eine nachhaltigere Forstwirtschaft in Europa zu entwickeln. Schweden erhält dafür 2,6 Millionen Euro Forschungsgelder aus dem Fond von Eforwood.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista