Lastbilar. Arkivbild, foto: Hasse Holmberg/TT
Bis Weihnachten werden die LKW-Fahrer jeden Tag einen kurzen Protest einlegen (Foto: Hasse Holmberg/TT)

Brummi-Proteste bis Weihnachten

Schwedische Lastwagenfahrer werden von Montag an bis Weihnachten gegen Ungleichbehandlungen in ihrem Gewerbe protestieren.

Eine Viertelstunde jeden Tag werden die LKWs rechts an die Seitenstreifen heranfahren und dort stillstehen. Über 4.000 Fahrer haben ihre Teilnahme an dem stillen Protest bereits zugesichert. Hinter der Aktion liegt ein Urteil des Amtsgericht Sundsvall, das bei LKW-Fahrern in Schweden mit starker Kritik aufgenommen wurde. In dem Urteil wurde ein Fahrer aus Makedonien freigesprochen, obwohl er mit gefälschtem Führerschein und falschem Pass in Schweden aufgegriffen wurden.    

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".