Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/

US-Streitkräfte wollen mehr Zusammenarbeit mit Schweden

Publicerat tisdag 25 november 2014 kl 10.18
Die USA wollen mehr Zusammenarbeit bei der Luftüberwachung (Foto: AP Photo/US Air Force/TT.)
Die USA wollen mehr Zusammenarbeit bei der Luftüberwachung (Foto: AP Photo/US Air Force/TT.)

Die US-Streitkräfte wollen die militärische Zusammenarbeit mit Schweden im Ostseeraum stärken.

Dies sagte Frank Gorenc, amerikanischer 4-Sterne-General, der US- und Nato-Flugverbänden in Europa vorsteht, der Zeitung Svenska Dagbladet. Konfrontationen zwischen Russland und den andern Ostseeanrainern sind in diesem Jahr häufiger geworden. Der General befindet sich nun auf Skandinavien-Besuch, um die militärische Zusammenarbeit mit Schweden und Finnland – beides keine Mitglieder der Nato – auszuweiten. Frank Gorenc erwähnte gegenüber der Zeitung die Nato-Luftüberwachung der baltischen Staaten, die nicht über eigene Kampfflugzeuge verfügen.  

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".