Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/
Aufnahme von Flüchtlingen

UN lobt Schweden

Publicerat fredag 28 november 2014 kl 09.54
bilden visar ett stort fartyg överlastat med människor
Vom Flüchtlingsboot führt der Weg oft nach Schweden (Foto: Petros Giannakouris/TT)

Schweden ist, was die Aufnahme von Flüchtlingen angeht, Spitze in Europa. Dies sagte der Europachef des UN-Flüchtlingsorgans UNHCR, Vincent Cochetel, am Rande seines Besuches in Schweden.

Zurzeit werde mit Hochdruck daran gearbeitet, die Fluchtwege nach Europa sicherer zu machen, so Cochetel. Der Chef der schwedischen Einwanderungsbehörde, Anders Danielsson, nahm das Lob mit Genugtuung entgegen, betonte jedoch gleichzeitig, dass es nicht normal sein dürfe, dass Schweden und Deutschland für die Hälfte der aufgenommenen Flüchtlinge in Europa stehe.

Dies werde sich nach Danielssons Auffassung in nächster Zeit kaum ändern. Nach Ansicht von Cochetel müsse Schweden jedoch noch besser werden, was die Zusammenführung von Familienangehörigen betrifft.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".