Besserer Unterricht für Behinderte

Rund 5 000 gehörgeschädigte Kinder und Jugendliche in Schweden erreichen keine ausreichenden Leistungen in den Hauptfächern der Grundschule. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die der schwedische Verband für Gehörgeschädigte präsentiert. Ein Sprecher der Organisation fordert, dass der Unterricht besser an die besonderen Bedürfnisse dieser Schüler angepasst wird, um den Kindern in Zukunft eine Chance auf dem Arbeitsmarkt zu geben. In Schweden werden behinderte Kinder so weit wie möglich in gewöhnlichen Klassen unterrichtet, um sie ins Alltagsleben zu integrieren.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista