Walken für bessere Gesundheit (Foto: Hasse Holmberg/TT.)
Walken für bessere Gesundheit (Foto: Hasse Holmberg/TT.)

70 ist das neue 50

"Wir haben heute mehr Reserven übrig"
1:14 min

In keinem anderen Land der EU sind die Rentner gesünder und besser in Form als in Schweden.

Nach der Pensionierung können schwedische Senioren im Durchschnitt 14 Jahre (Männer) beziehungsweise 16 Jahre (Frauen) verbringen, ohne unter größeren gesundheitlichen Beschwerden zu leiden. Ähnlich fitte Senioren finden sich in Europa nur auf Island und in Norwegen – beides keine EU-Länder. Dies schreibt die Zeitung Svenska Dagbladet unter Verweis auf eine Statistik von Eurostat.

Die Gesundheit der 70-Jährigen heute entspreche ungefähr der der 50-Jährigen während der 1970er Jahre, so Ingmar Skoog von der Sahlgrenska Akademie in Göteborg. „Vieles liegt an unserem Wohlfahrtssystem. Wenn wir heute alt werden, haben wir mehr Reserven übrig. Die Generation, die in den 1940ern geboren wurde, war nicht denselben Krankheiten ausgesetzt wie noch die Generationen davor“, so Skoog gegenüber dem Schwedischen Rundfunk. Heutige Senioren würden auch mehr Trainieren und häufiger verreisen als die Generationen davor.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".