Der schwedische Schriftsteller P.O. Enquist war bereits in den Siebzigerjahren in Deutschland bekannt. Unter anderem wegen seines Buchs über Schwedens Auslieferung baltischer Staatsbürger an die Sowjetunion. Nach seinem Drehbuch wurde auch der gleichnamige Film von Johan Bergenstråhle gedreht (Foto: DPA/UPI / Scanpix Schweden)
Johan Bergenstråhle (links) und P. O. Engquists (Mitte) 1970 auf einer Pressekonferenz über den Film "Balturlämningen", dessen Drehbuch Enquist schrieb (Foto: DPA/UPI / Scanpix Schweden)
Radio Schweden seit 1939 auf Sendung

Hörerkontakte mit Hallo Schweden

Hallo Schweden mit P.O. Enquist, 1977
4:38 min

Mit „Hallo Schweden“, dem Programm das vor allem Hörerfragen beantwortete, hielt die Redaktion zu einer Zeit ohne Internet und Socialmedia den Kontakt mit dem Publikum.

Am 4. September 1977 erläuterte der schwedische Schriftsteller Per Olof Enquist den Erfolg seiner beiden damals hochaktuellen Dramen „Chez Nous“ und „Die Nacht der Tribaden!“

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".