Joynul Abedin
Joynul Abedin aus Bangladesh studiert mithilfe eines Stipendiums in Schweden (Foto: Martina Pierrou/Sveriges Radio)

Keine Schweden-Stipendien für ausländische Studenten

Studenten aus dem nicht-europäischem Ausland haben es im kommenden Jahr schwerer, Stipendien für Schweden zu bekommen.

Das Schwedische Institut, das jährlich rund 800 Stipendien an Masterstudenten, Doktoranden und Forscher aus Entwicklungsländern vergibt, muss seine Förderung für das Jahr 2015 einstellen. Grund dafür ist ein Beschluss des Parlamentes, die entsprechenden Gelder in Höhe von gut einer halben Million Euro einzuziehen. Sie sollen im kommenden Jahr für die Aufnahme von Flüchtlingen verwendet werden.

Joynul Abedin aus Bangladesh, der an der Universität in Lund studiert, sagte dazu im Schwedischen Rundfunk, jetzt könnten es sich nur mehr die reichen Studenten leisten, in Schweden zu studieren.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".