Carl Gustaf von Schweden überreicht 1994 in Stockholm dem Japaner Kenzaburo Oe den  Nobelpreis in Literatur (Foto: Gunnar Ask / TT SCHWEDEN)
1 av 2
Der japanische Schriftsteller Kenzaburo Oe nimmt den Nobelpreis in Literatur von König Carl Gustaf in Empfang (Foto: Gunnar Ask / TT SCHWEDEN)
1994 erhielten PLO-Chef Jassir Arafat, Israels Premierminister Jitzchak Rabin und der israelische Außenminister Schimon Peres den Friedensnobelpreis in Oslo. (Foto: AP Photo/Jerome Delay)
2 av 2
PLO-Chef Jassir Arafat, der israelische Außenminister Schimon Peres und Israels Premierminister Jitzchak Rabin mit ihren Medaillen und Diplomen des Friedensnobelpreises in Oslo (Foto: AP Photo/Jerome Delay)
1994

Nobelpreisverleihung unter ungewöhnlichen Formen

Für eine imaginäre Welt, in der Leben und Mythos sich zu einem erschütternden Bild verdichten
1:54 min

Die Nobelpreise sind heute in Stockholm und Oslo feierlich überreicht worden.

Im Vorfeld der Ernennung der Friedensnobelpreisträger in Norwegen war es wie so oft zu einigen Turbulenzen über die Preisträger gekommen: Diesmal verließ aufgrund der Meinungsverschiedenheiten sogar ein Mitglied des norwegischen Nobelpreiskomitees Jury. PLO-Chef Jassir Arafat, Israels Premierminister Jitzchak Rabin und der israelische Außenminister Shimon Peres wurden für ihre Bemühungen um den Frieden im Nahen Osten geehrt.

Da der Verleihungstag, der Todestag des Stifters Alfred Nobel, diesmal auf einen Samstag fiel, prägte der Sabbat, an dem gläubige Juden nicht reisen oder fahren, die Feierlichkeiten in Oslo.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".