Stromgesetzänderung zugunsten der Verbraucher

Stromkunden sollen künftig einen gesetzlichen Anspruch auf Schadensersatz bei Stromausfall haben. Das sehen Vorschläge zur Änderung des Stromgesetzes vor, die die Inspektion für den Energiesektor heute an die zuständige Ministerin Mona Sahlin übergeben hat. Ab 12 Stunden Stromausfall sollen Kunden eine Kompensationszahlung in Höhe von 12,5 Prozent der jährlichen Stromkosten erhalten. Ab dem Jahr 2011 soll es keine Stromausfälle mehr geben, die länger als einen Tag dauern. Anfang des Jahres hatte ein Orkan über Südschweden über Wochen zu verheerenden Stromausfällen in mehreren tausend Haushalten geführt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista