Reaktor 1. Foto: Maths Bogren/TT
Nur der erste Reaktor hier liefert zurzeit Strom (Foto: Maths Bogren/TT)
Fehler im Kühlwassersystem

Reaktor in Oskarshamn gestoppt

Der dritte Reaktor vom Kernkraftwerk Oskarshamn musste am Sonntag runtergefahren werden. Laut Angaben der Betreibergesellschaft OKG gegenüber der Nachrichtenagentur TT wurde ein Fehler im Kühlwassersystem als Grund für die Unterbrechung festgestellt.

Die Reparaturarbeiten seien eingeleitet worden. OKG will bis spätestens Dienstagmorgen mitteilen, wann der Reaktor wieder in Betrieb gehen kann. Zurzeit liefert nur der erste Reaktor in Oskarshamn Strom, da der zweite Reaktor einer umfassenden Renovierung unterzogen wird und erst im Sommer dieses Jahres wieder ans Netz gehen wird.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".