Strassenamt will kein Handyverbot im Auto

Das Strassenverkehrsamt hat ein Verbot gegen die Benutzung von Handys während des Autofahrens abgelehnt. Die Behörde wendet sich damit gegen die Praxis anderer Länder, die zum Telefonieren nur eine Freisprechanlage im Auto zulassen. Laut Auffassung des Amtes hat eine Freisprechanlage keine positiven Effekte für die Verkehrssicherheit. Fahrer, die die Hände frei haben, gefährden statt dessen die Sicherheit durch langes und intensives Telefonieren per Freisprechanlage, erklärte der stellvertretende Direktor für Verkehrssicherheit, Roger Johansson.

Gundula Adolfsson

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista