Krebse aus China gestoppt

Das staatliche Lebensmittelamt hat eine Lieferung von 12 Tonnen chinesischen Krebsen nach Schweden gestoppt. Laut Stichproben enthält die Lieferung Bakterien, die Magen und Darmerkrankungen hervorrufen können. Zwei weitere Container mit insgesamt 24 Tonnen chinesischer Krebse im Auftrag der Lebensmittelkette ICA, die ebenfalls zurückgehalten wurden, erwiesen sich später als einwandfrei. In Schweden wird Anfang August mit dem traditionellen Krebsessen die Saison eröffnet.

Gundula Adolfsson

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista