Schwache Konjunktur hält an

Eine Verbesserung der Wirtschaftslage ist derzeit nicht in Sicht. Der schwedische Index für Industrieaufträge lag im Juli auf einem neuen Rekordtief unter 50 Zählern. Analysten deuteten die Zahlen als ein langfristiges Nachlassen der Wirtschaftstätigkeit und warnten vor weiteren Einbrüchen in den kommenden Monaten. Der so genannte Einkaufsmanager-Index gilt als wichtiger Konjunkturindikator. Er beruht auf der Einschätzung von 200 schwedischen Managern, wie sich Produktion und Auftragslage entwickeln werden.

Alexander Budde

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista