24 Ertrunkene im Juli

24 Menschen kamen im Juli in Schweden durch Ertrinken ums Leben. Das teilte die schwedische Lebensrettungsgesellschaft mit. Die häufigsten Ursachen seien Alkohol, das Fehlen von Rettungswesten oder das einsame Schwimmen gewesen. Verglichen mit den Zahlen aus den 70er und 80er Jahren ertrinken jedoch immer weniger Menschen in Schweden.

Agnes Bührig

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista