Persson optimistisch in Sachen Währungsunion

Ministerpräsident Göran Persson hat einen Beitritt Schwedens zur Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion für das Jahr 2005 in Aussicht gestellt. Die Regierung werde in der kommenden Legislaturperiode die Beurteilung eines möglichen Beitritts zur Eurozone vornehmen, sagte Persson dem Wirtschaftsblatt Finanstidningen. Auf dieser Basis solle dann über ein Referendum zur Einführung des Euro entschieden werden. Die Euro-Banknoten und -münzen sollen im ersten Halbjahr 2002 in den Mitgliedstaaten der Währungsunion eingeführt werden.

Agnes Bührig

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista