Benzinpreis sinkt

Die Mineralölgesellschaften in Schweden haben den Benzinpreis weiter gesenkt. Nachdem Shell den Preis pro Liter Normalbenzin auf 9,42 herabgesetzt hatte, zogen Statoil und OK-Q8 nach. Als Ursache geben die Gesellschaften sinkende Weltmarktpreise beim Rohöl an.
Das schwedische Kartellamt hat den Gesellschaften kürzlich illegale Preisabsprachen vorgeworfen.

Gundula Adolfsson

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista