Justizminister lehnt unabhängige Untersuchung ab

Justizminister Thomas Bodström hat eine unabhängige Untersuchung des Polizeieinsatzes auf dem Göteborger Gipfel abgelehnt. Eine solche Untersuchung würde einem politischen Gericht gleichkommen und verstöße gegen die Europakonvention, begründete Bodström. Gestern hatte der Vater des von einer Polizeiwaffe verletzten Demonstranten eine unabhängige Untersuchungskommission gefordert.
Justizminister Bodström verwies dagegen auf das sogenannte Carlssonkomitee, das die polizeilichen Vorbereitungen des Gipfels prüfen soll.

Gundula Adolfsson

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista