Grüne bezeichnen Nah-Ost-Diplomatie als unklar

Schwedens Grüne verlangen eine offene Debatte über die Nah-Ost-Politik der Regierung. Die Nah-Ost-Diplomatie der Regierung sei unklar und werde von einzelnen Kabinettsmitgliedern unterschiedlich ausgelegt, erklärten Yvonne Roweida und Per Gahrton von der Umweltpartei. In einer Presseerklärung wird in Frage gestellt, ob Ministerpräsident Persson bei den Vermittlungsversuchen in Übereinstimmung mit dem Völkerrecht gehandelt hat.
Gestern hatte die Linkspartei die Regierung aufgerufen, in der Nah-Ost-Politik Israel als Aggressor anzuerkennen.

Gundula Adolfsson

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista