Datenschutz verbietet Arzneimittelverzeichnis

Ein geplantes Verzeichnis über alle Arzneimittel, die verschrieben werden, wird in Schweden nicht zustande kommen. Das Datenschutzamt verbietet die Erstellung einer solchen Datei mit Patientennamen. Mit dem Verzeichnis sollten statistische Angaben über Nebenwirkungen von verschiedenen Medikamenten zusammengestellt werden.
Doch das Register würde Angaben über den Gesundheitszustand einzelner Personen enthalten, deren Privatsphäre damit nicht geschützt wäre.

Sybille Neveling

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista