Persson erfreut über Staatshaushalt

Ministerpräsident Göran Persson hat das Ergebnis der Verhandlungen über den Staatshaushalt mit Linken und Grünen am Wochenende als zufriedenstellend bezeichnet. Insgesamt rechne er mit einem Überschuss der Staatsfinanzen von bis zu 50 Milliarden Kronen, erklärte der Regierungschef. Streitpunkt der Verhandlungen war der von Linken und Grünen anfangs abgelehnte Ausbau des Autobahnnetzes gewesen. In einem Kompromiss konnten sich die Partner auf den Ausbau der Autobahnen sowie des Eisenbahnnetzes einigen.
Das wichtigste Ergebnis für die Familien sind Steuersenkungen und die Einführung einer Maximalgebühr für Kindertagesstätten.

Gundula Adolfsson

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista