Persson ruft zur Kirchenwahl auf

Ministerpräsident Göran Persson hat die Bevölkerung aufgerufen, an der Kirchenwahl am kommenden Sonntag teilzunehmen. Eine geringe Wahlbeteiligung könnte der rechtsgerichteten Gruppierung Sverigedemokraterna sonst eine neue politische Arena bieten. Bleibt die Wahlbeteiligung mit gut zehn Prozent so gering wie im letzten Jahr, reichten schon 0,4 Prozent der Stimmen aus, um eines der 251 Mandate der Kirchenversammlung zu erreichen.

Agnes Bührig

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista