Angespannte Lage durch Regenfälle

Aufgrund des anhaltenden Regens ist die Lage im südlichen Nordschweden sehr angespannt. Teile von Sundsvall am Bottnischen Meerbusen sind überschwemmt, einzelne Familien bereits evakuiert. In den vergangenen 24 Stunden sind an manchen Orten deutlich mehr als 100 mm per Quadratmeter gefallen. 80 mm sind der Durchschnittswert für diese Jahreszeit. Weitere Regenfälle für die Region Sundsvall sind vorausgesagt.

Agnes Bührig

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista