Terror-Proteste

Nach den Anschlägen gegen die USA hat Schwedens Ministerpräsident Göran Persson die Bildung einer gemeinamen Front gegen den Terrorismus angemahnt. „Wenn es der Demokratie nicht gelingt, dem Terrorismus Einhalt zu gebieten, dann wird der Terrorismus die Demokratie stoppen“, sagte Persson am Nachmittag auf einer Gedenkveranstaltung im schwedischen Reichstag. Parlamentspräsidentin Birgitta Dahl erklärte, die demokratisch gesinnten Menschen brauchten nach dem schrecklichen Ereignis Zeit zum Nachdenken und zur Besinnung. Die Antwort auf die Gewalt dürfe aber niemals mehr Gewalt und Unversöhnlichkeit sein.

Anne Rentzsch

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista