Überschwemmungen

Zur Bekämpfung der schweren Überschwemmungen im Gebiet südlich des nordschwedischen Sundsvall sind heute schwedische Militärkräfte eingesetzt worden. Schwere Regenfälle hatten die Überschwemmungen verursacht. Meteorologen rechnen für die kommenden Tage mit anhaltenden Niederschlägen. Der Zugverkehr nördlich und westlich von Sundsvall steht weiterhin still.

Anne Rentzsch

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista