Buchmesse eröffnet

Im Schatten der Terrorangriffe auf New York und Washington hat heute im westschwedischen Göteborg die 17. Internationale Buchmesse begonnen. Mehrere Schriftsteller hatten wegen der aktuellen Ereignisse ihre Teilnahme abgesagt. Vor Messebeginn wurden die Opfer der Anschläge mit einer Manifestation geehrt. Die Göteborger Buchmesse gilt als wichtigste Präsentationsstätte moderner skandinavische Literatur. An dem diesjährigen Ereignis nehmen mehr als 700 Aussteller teil.

Anne Rentzsch

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista