Nordisches Filmzentrum in Planung

Die Kommunen Kiruna und Pajala setzen sich für den Aufbau eines neuen Filmzentrums in Nordschweden ein. Das Zentrum soll die Produktion und Verbreitung samischer und tornedals-finnischer Filme unterstützen und dem Niedergang dieser zwei Regionalsprachen entgegenwirken. Im kommenden Jahr soll eine dreijährige Testphase eingeleitet werden, die später in die Bildung einer Aktiengesellschaft mündet. Dafür werden werden 800 000 Mark jährlich benötigt.

Agnes Bührig

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista