Parteien betonen Solidarität mit USA

Schweden wird den USA im Kampf gegen den Terrorismus Beistand leisten, auch im Fall massiver militärischer Aktionen. Darauf einigten sich heute die Vorsitzenden der schwedischen Parteien im Vorfeld eines Sonder-Gipfels der Staats- und Regierungschefs der EU. Ministerpräsident Göran Persson sagte dem schwedischen Rundfunk, der vorbereitete Gegenschlag sei keine Vergeltung. Er diene vielmehr der Verhinderung weiterer Anschläge. Die kurzfristig nach Brüssel einberufene Konferenz soll nochmals die Solidarität der EU mit den USA unterstreichen. Als Hauptthema wird die Kampfansage von US-Präsident George W. Bush an die Adresse des mutmaßlichen Terroristenführers Osama Bin Laden und die afghanischen Taliban erwartet. Als weiteres Thema der Gipfelkonferenz galt die Situation im Nahen Osten.

Alexander Budde

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista