Erfolg für Schweden im Daviscup

Im Halbfinale des Tennis-Daviscups hat sich das schwedische Team überraschend gegen den erklärten Titelfavoriten Australien behauptet. Nach dem ersten Tag der Partie in Sydney steht es nun 1:1. Zum Auftakt setzte sich Thomas Johansson in einem hart umkämpften Duell gegen Patrick Rafter mit 3:2 nach Sätzen durch. Im zweiten Einzel unterlag Jonas Björckman dem Australier Lleyton Hewitt mit 1:3. Die Begegnung wird am Samstag mit dem Doppel zwischen Wayne Arthurs/Todd Woodbridge und Jonas Björkman/Magnus Larsson fortgesetzt.

Alexander Budde

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista