Streit über die Luchsjagd in Schweden

Über den Umfang der Luchsjagd in Schweden ist es zwischen der EU-Kommission und Schweden zum Streit gekommen. Das nordische Land setzt sich dafür ein, dass die Tiere auch ausserhalb der nordschwedischen Gebiete gejagt werden dürfen, die die Union zugelassen hat. Die Kommission will dies verhindern. Dem Regelwerk der EU zufolge ist der Luchs eine Tierart, die des besonderen Bestandsschutzes bedarf. Möglicherweise muss die Frage vor dem Europäischen Gerichtshof entschieden werden.

Agnes Bührig

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista