Terrorattacken haben Einfluss auf Schwedens Verteidigung

Die Angriffe auf die USA haben Auswirkungen auf die Neustrukturierung der schwedischen Streitkräfte. Dies betonte heute Verteidigungsminister Björn von Sydow. Bei der Vorlage neuer Verteidigungsrichtlinien im Parlament sagte von Sydow, verschiedene Sicherheitssysteme seien nach den Terrorattacken erneut geprüft und als unzureichend befunden worden. Nun würden Änderungen vorgenommen. Zu den Neuerungen in der Verteidigungspolitik gehört auch die Einbeziehung friedenssichernder Maßnahmen in die Wehrausbildung.

Anne Rentzsch

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista