Anklage gegen Gipfel-Demonstranten

Vor dem Göteborger Amtsgericht ist heute Anklage gegen einen weiteren Demonstranten des EU-Gipfels erhoben worden. Der 19-Jährige, der während der gewaltsamen Demonstrationen im Juni durch den Schuss eines Polizisten verletzt wurde, ist der Aufwiegelung und des Widerstands gegen die Staatsgewalt angeklagt. Er hatte zwei Polizisten mit einem Stein und einer Latte verletzt.

Gundula Adolfsson

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista