Sabbatjahr gegen Ausgebranntheit

Wirtschaftsminister Björn Rosengren hat sich in Zusammenarbeit mit Linkspartei und Grünen auf einen grösseren Pilotversuch zum sogenannten Sabbatjahr geeinigt. Demnach sollen Arbeitnehmer in 12 Kommunen die Chance erhalten, sich ein Jahr freistellen zu lassen. Sie erhalten in dieser Zeit 85 Prozent des letzten Lohnes. An ihre Stelle treten Arbeitslose. Der Versuch soll am 1. Januar beginnen und drei Jahre dauern. Die Regierung will damit der Arbeitslosigkeit und der sogenannten Ausgebranntheit entgegenwirken.

Agnes Bührig

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista