Britin wird Chefin von Sipri

Die Britin Alyson Bailes übernimmt den Vorsitz des Stockholmer Friedensforschungsinstituts Sipri. Außenministerin Anna Lindh begründete die Wahl der Regierung mit den akademischen Verdiensten der Britin und deren Erfahrungen aus dem Diplomatischen Dienst. Alyson Bailes tritt die Nachfolge für Adam Daniel Rotfeld an, der nach elf Jahren auf dem Posten des Sipri-Chefs ins polnische Außenministerium wechselt.

Gundula Adolfsson

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista