Schule in Malmö wegen Gewaltsamkeiten geschlossen

Die Johannesschule in Malmö blieb heute geschlossen. Drei Schüler im Alter zwischen 13 und 15 Jahren hatten gestern einen 25-jährigen Lehrer schwer misshandelt, so dass dieser ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Gewaltsamkeiten an der Schule waren bereits früher vorgekommen. Der Vorsitzende der Liberalen Partei in Schweden, Lars Leijonborg, hat auf Grund der Vorkommnisse in Malmö und andernorts eine Parlamentsdebatte über die wachsende Gewalt an den Schulen des Landes gefordert.

Gundula Adolfsson

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista