Radio hat an Qualität zugenommen...

Ein Viertel der Schweden ist der Meinung, das das Fernsehen hierzulande im letzten Jahr schlechter geworden ist. Dies zeigt eine Untersuchung, die der Verband der Zeitungsherausgeber in Auftrag gegeben hat. Auch die Boulevardpresse schneidet darin nicht besonders gut ab. Gut jeder fünfte Schwede glaubt, dass sie in der Qualität nachgelassen hat. Gewonnen hat das Medium Radio, sein Angebot habe sich verbessert, meinen 18 Prozent der Befragten. Für die Untersuchung waren 1000 Personen zwischen 16 und 79 Jahren interviewt worden.

Agnes Bührig

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista