Wirtschaftsinstitut rechnet mit Aufschwung

Schwedens Wirtschaft kommt nach einem matten 2001 im nächsten Jahr wieder in Schwung. Dies sagt das Forschungsinstitut des schwedischen Handels "HUI" voraus. In seiner Prognose rechnet HUI mit einem Wachstum des Bruttonationalproduktes in diesem Jahr von 1,2 Prozent. 2002 sollen ein verstärkter Export und ein relativ starker privater Verbrauch die Wirtschaft wieder ankurbeln. Für 2003 rechnet das Institut sogar mit einem Wachstum von 3,2 Prozent.

Dieter Weiand

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista