Gevär
Dem Wolf geht's an den Pelz (Foto: Fredrik Sandberg / TT)

Grünes Licht für Wolfsjagd

Die Wolfsjagd in den schwedischen Provinzen Värmland und Örebro kann ab sofort beginnen.

Einen entsprechenden Beschluss fasste das Oberverwaltungsgericht in Göteborg am Donnerstagnachmittag. Die Richter verwarfen damit eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts in Karlstad, das die Jagd in den beiden Provinzen vergangene Woche gestoppt hatte.

Damit ist es den Jägern nun erlaubt, in Värmland 24 Wölfe und in Örebro zwölf Tiere zu schießen.  Eine entsprechende Anzahl Wölfe hatten die zuständigen Behörden im Rahmen der sogenannten Lizenzjagd zum Abschuss freigegeben.

Nach Angaben des Naturschutzwerkes gibt es in Schweden momentan rund 400 Wölfe. 175 von ihnen leben in Värmland.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".