Eurostimmung in Schweden schwenkt um

Ministerpräsident Göran Persson hat eine baldige Volksabstimmung über den Euro in Aussicht gestellt. In einem Interview mit dem privaten Fernsehsender TV4 schloss Persson nicht aus, dass das Euro-Referendum bereits im Herbst diesen Jahres stattfinden kann.
Schwedens Konservative haben daraufhin schnellst mögliche Gespräche mit den Parlamentsparteien gefordert. Parteichef Bo Lundgren schlug vor, das Referendum im November zu halten.
Die Zahl der Euro-Befürworter in Schweden ist seit Juli von 38% auf 43% gestiegen.

Gundula Adolfsson

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista