Malmö öffnet jüdische Schule

Die staatliche Schulbehörde hat der jüdischen Gemeinde in Malmö grünes Licht für eine eigene Grundschule gegeben. Die Schule soll in einer Übergangsphase Unterricht bis zur 6. Klasse anbieten und später zu einer vollen Grundschule ausgebaut werden. Als Schwerpunkt des Unterrichts werden die jüdische Religion und Kultur angegeben. Auch Schüler anderer Glaubensrichtungen und anderer ethnischer Herkunft seien willkommen, erklärte die jüdische Gemeinde in Malmö. Die Schule soll im Januar 2003 eröffnet werden.

Gundula Adolfsson