Anhaltendes Winter-Chaos im Zugverkehr

Nach heftigen Schneefällen kam es auch am Montag zu Ausfällen und Verspätungen im Zugverkehr. Die Schwedische Eisenbahngesellschaft SJ stellte im ganzen Land mehr als 80 Verbindungen ein. Besonders betroffen war die zentralschwedische Provinz Dalarna. Ausfälle gab es auch bei einigen Linien der Stockholmer U-Bahn. Als Ursache nannte die Eisenbahn erneut Frostschäden an Waggons und Lokomotiven.

Alexander Budde

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista