Keine Legalisierung der Prostitution in Schweden

Schweden weist die Anerkennung der Prostitution als Beruf zurück. Das erklärte die Ministerin für Gleichstellungsfragen, Margareta Winberg, in einer Parlamentsdebatte. Die Legalisierung der Prostitution in Deutschland und den Niederlanden bezeichnete die Ministerin als Zynismus und Kapitulation. Winberg kündigte eine Informationskampagne gegen Prostitution und Frauenhandel in Zusammenarbeit mit den nordischen und den baltischen Ländern an. In diesem Frühjahr soll auch ein Treffen der Gleichstellungsminister der Länder stattfinden.

Gundula Adolfsson

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista