Fotograf Christer Strömholm ist tot - Blick auf die Außenseiter

Der Fotograf Christer Strömholm ist tot. Der Hochschuldozent und mehrfache Preisträger starb gestern im Alter von 83 Jahren. Strömholm wurde mit seinen eindringlichen und provozierenden Bildern weltweit bekannt. Die meisten seiner Porträts widmete er gesellschaftlichen Außenseitern, wie Prostituierten und Transsexuellen.

Alexander Budde

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista