Steuerbehörde: Jagd auf Auslandskonten

Schwedens Steuerbehörden wollen sich verstärkt der Kontrolle unversteuerter Guthaben im Ausland widmen. Nach einer Mitteilung des Zentralamts für Steuern und Finanzwesen sollen sich die Behörden in Gävle und Östersund auf die Bearbeitung entsprechender Angaben spezialisieren. Nach Schätzungen des Amtes verfügen schwedische Sparer im Ausland über so genannte schwarze Guthaben von bis zu 50 Milliarden Euro.

Anne Rentzsch

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista