Neue Todesdrohungen gegen Ericsson-Chef

Gegen den Konzernchef des Handy-Riesen Ericsson sind erneut Morddrohungen gerichtet worden. Kurt Hellström habe einen anonymen Brief mit Munition und eindeutigen Todesdrohungen erhalten, schreibt die Zeitung Aftonbladet. Zuvor waren im Dezember anonyme Drohungen gegen den Konzernchef eingegangen. Die Polizei schließt einen Zusammenhang mit dem kräftigen Stellenabbau bei Ericsson nicht aus.

Anne Rentzsch

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista