Parlamentsdebatte um Steuern und Schulen

Die Parteichefs der schwedischen Reichstagsparteien führten heute eine mehrstündige Debatte im Parlament. Mit Blick auf die Wahlen im Herbst standen dabei ideologische Fragen im Vordergrund. So sprach sich Ministerpräsident Göran Persson für die weitere Stärkung des Sozialstaates aus. Die bürgerliche Opposition forderte ihrerseits Steuersenkungen. Gegenstand der Debatte war unter anderem auch die Schulpolitik. Die Sozialpolitik und die Situation der Schule gelten als wichtige Fragen des kommenden Wahlkampfes.

Alexander Budde